adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Rechnungen scann für Steuerberater
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2017
 adad95 2017 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Rechnungen scann für Steuerberater
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Petravera

Germany
40 Beiträge

Gesendet am: - 10/03/2017 :  11:36:01  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Petravera's Homepage  Antwort mit Zitat
Guten Tag, mein Steuerberater möchte künftige alle Rechnungsbelege etc von uns eingescannt online erhalten. Besteht über adad95 so eine Möglichkeit? Ansonsten müssten wir jeden Rechnungsbeleg/Quittung/Kostenanteil einzeln einscannen und entsprechend ablegen. Danke für die Info.

Hotline

Deutschland
1259 Beiträge

Gesendet am: - 10/03/2017 :  12:15:30  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Hotline's Homepage  Antwort mit Zitat
Wenn Sie eine Rechnung in die Seitenvorschau drucken, können Sie in der Menüleiste auswählen "als PDF Datei ausgeben und per Mail versenden". Dieser Menüpunkt erzeugt zunächst aus der Seitenvorschau ein PDF Dokument und übergibt dieses an Ihren installierten Standardmail-Client (i.d.R. Outlook). Sie geben die Adresse des Mailempfängers an und versenden die Rechnung.

Sofern Ihr Steuerberater einmal die Woche oder einmal im Monat die Rechnungen erhalten möchte und nicht jede einzeln, empfehlen wir Ihnen einen Einzugsscanner. Dieser erzeugt je nach Einstellung ein PDF Dokument mit allen eingescannten Dokumenten und dieses können Sie im Anschluss wiederum an Ihren Steuerberater übermitteln.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1056 Beiträge

Gesendet am: - 10/03/2017 :  19:31:19  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Ginge auch skriptgesteuert mit einem pdf-Drucker.
1.) pdf-Datei generieren
2.) Datei weiterleiten an "normalen" Drucker
3.) pdf-Datei im gewählten Verzeichnis speichern

cronjob erstellen (gibt es auch für Windows, mal googeln): mit sejda die einzelnen pdf-Dateien zusammenfassen und an E-Mail Programm übergeben.

Vorteil: Steuerberater bekommt in einstellbaren Intervallen automatisch die Rechnungen und die gewohnte Arbeitsumgebung in der Praxis bleibt erhalten.
Ist eine kostenlose Lösung! :-)
Zum Anfang der Seite

Petravera

Germany
40 Beiträge

Gesendet am: - 13/03/2017 :  14:46:16  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Petravera's Homepage  Antwort mit Zitat
Vielen Dank, ich werde mir das alles mal näher ansehen.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1056 Beiträge

Gesendet am: - 15/03/2017 :  10:48:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Nur so als Hinweis: Die Zahlungseingänge von eigenen Rechnungen können ohne Eigenbelege gebucht werden. Bei Barzahlungen hat man die in adad generierten Listen und bei Überweisungen die Kontoauszüge.
Wurde bei unserer letzten Außenprüfung problemlos durchgewunken.
Zum Anfang der Seite

Petravera

Germany
40 Beiträge

Gesendet am: - 16/03/2017 :  14:02:49  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Petravera's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo mechanicus, es geht in 2. Linie um die Außenprüfung. - Das Steuerbüro möchte keine Papierbelege mehr erhalten und auch zurück senden. Deshalb sollen wir, die Mandanten, diese Papierbelege künftig einscannen, in einer Datei gebündelt online übersenden. Der Bankauszug wird dann, natürlich gegen Bankgebühr - direkt an das Steuerbüro übermittelt (DATEV).
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1056 Beiträge

Gesendet am: - 17/03/2017 :  00:28:43  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Und in 1. Linie?
Möglicherweise habe ich die Fragestellung nicht ganz verstanden.
Eigenbelege brauchen als Einzelnachweise (einzelne Rechnungen an Kunden) nicht beleghaft gebucht werden.
Ausgabenbelege (z.B. Rechnungen von Lieferanten) müssen beleghaft gebucht werden.
Da sich die Fragestellung auf adad bezog, dachte ich, es würde sich hier um die eigenen Rechnungen handeln, was eine Übermittlung der einzelnen Rechnungen an den Steuerberater entbehrlich macht, weil er sie nicht braucht. Kassenbuch und Kontoauszüge reichen völlig.
Das Einscannen von Fremdrechnungen als Ausgabenbeleg und die Übermittlung macht jedoch Sinn, hat aber mit adad nichts zu tun.
Zum Anfang der Seite

Petravera

Germany
40 Beiträge

Gesendet am: - 17/03/2017 :  13:13:42  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Petravera's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo mechnicus. Danke nochmals für Deine Hilfe, ich werde mal ganz genau nachfragen, wie er sich was vorstellt. Ich denke mal, das wird eh noch etwas dauern bis sie das umsetzen.
Zum Anfang der Seite

Joerg21

*Topic000

Gesendet am: - 22/04/2017 :  17:30:21  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Hi,

Alternativ könnte man auch eine fertige Eigenbeleg Vorlage für Excel nutzen und diese am PC ausfüllen.

Müsste doch auch funktionieren oder? Man müsste halt nur aufpassen, dass der Rechnungsbertrag nicht über 150 Euro liegt.

P.s. Gibt es hier auch eine Art Vorstellungsrunde, da ich noch ganz neu hier bin?

Geändert durch - Joerg21 am 22/04/2017 17:31:30
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06