adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Umsetzung der Kleinunternehmerregelung in adad
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Umsetzung der Kleinunternehmerregelung in adad
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

4ZsumsyK8fH2

19 Beiträge

Gesendet am: - 26/08/2017 :  12:24:04  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ist jemand von euch in der Situation (@Fa. Ridler: oder haben Sie das bei einem Kunden schon mal umgesetzt?), dass er die Kleinunternehmerregelung (§ 19 Abs. 1 UStG) nutzt?
Wenn ja, wäre ich über einen Workaround, der die Anpassung von adad95 dahingehend, dankbar.


Meine bisherigen Überlegungen: Bei allen Verordnungspflichtigen Leistungen muss ja im Grunde nichts geändert werden, da diese sowieso UST-frei sind.

Lediglich bei den Artikeln, Gutscheinen und Leistungen, für die kein Rezept vorliegt (genaue Absprache aller Punkte erfolgt noch mit dem Steuerberater)
müssten ja Änderungen im Programm vorgenommen werden.

Da adad "Ab Werk" keine Einstellung zur Nutzung der Kleinunternehmerregelung mitbringt würde ich folgendermaßen vorgehen:

Ich hätte jetzt einfach in den Einstellungen (dort, wo insgesamt 3 Steuer-varianten (7%; 19%; und UST-FREI aufgrund § 4 Nr. 14 UStG)
da aufgrund der Kleinunternehmerregelung die beiden ersten ja nicht benötigt werden, hätte ich einfach eines, z. B. 7%, auf 0 gesetzt. somit wird, sofern diese Steuerart bei der entsprechenden Leistung/Artikel hinterlegt ist, da keine UST berechnet.

Als zweiten Schritt würde ich noch alle betreffenden Druckvorlagen anpassen, da ja bei der Kleinunternehmerregelung der Passus „Ohne Umsatzsteuer gemäß § 19 Abs. 1 UStG.” vorhanden sein muss.

Ich freue mich auf eure Verbesserungsvorschläge/Ergänzungen....


herrmanj

Germany
326 Beiträge

Gesendet am: - 26/08/2017 :  14:49:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
So weit ich das verstehe gibt es das alles doch schon, zumindest beim Artikelverkauf. Beim anlegen eines Artikels kann ich zwischen den 3 Steuervarianten wählen. Benötige ich alle 3 lege ich den Artikel für jede der 3 Varianten halt ein Mal an.
Zum Anfang der Seite

4ZsumsyK8fH2

19 Beiträge

Gesendet am: - 26/08/2017 :  15:56:44  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Wieso sollte ich einen Artikel drei mal anlegen?

Das, was ich geschrieben hab sind meine Überlegungen, das mit der Kleinunternehmerregelung in adad umzusetzen. Mich würde eben Interessieren, wie ihr (also nur Anwender, die die Kleinunternehmer regelung ebenfalls nutzen) das gelöst habt.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1216 Beiträge

Gesendet am: - 27/08/2017 :  12:18:14  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
herrmanj: Benötige ich alle 3 lege ich den Artikel für jede der 3 Varianten halt ein Mal an.

Einmal reicht, weil Du beim Artikelverkauf den USt.-Satz ändern kannst.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1216 Beiträge

Gesendet am: - 27/08/2017 :  12:54:49  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
@ 4ZsumsyK8fH2

Nutze für die Kleinunternehmerregelung einfach die ust.-freie Variante und passe die Druckvorlagen entsprechend an.
Die USt.-Befreiung nach §4 brauchst Du im Artikelverkauf nicht, wenn Du Dich nach der Meinung der Finanzbehörden richtest (Deine Steuerberatergläubigkeit spricht dafür ;-) ).

Die Rezepterfordernis für die USt.-Befreiung nach §4 ist übrigens nur eine Erfindung der Finanzbehörden, der Gesetzestext gibt das nicht her.
Der Bundesfinanzhof (Urteil vom 1.10.2014, XI R 13/14) ist ähnlicher Meinung und hat den im §4 Abs.14 geforderten Begriff der "Heilbehandlungen" dahingehend spezifiziert, dass es für die USt.-Befreiung auf eine "therapeutische Indikation" und nicht nur pauschal auf ein Rezept ankommt.

Geändert durch - mechanicus am 27/08/2017 15:08:21
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
326 Beiträge

Gesendet am: - 28/08/2017 :  04:49:05  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch mechanicus

Zitat:
herrmanj: Benötige ich alle 3 lege ich den Artikel für jede der 3 Varianten halt ein Mal an.

Einmal reicht, weil Du beim Artikelverkauf den USt.-Satz ändern kannst.



Danke für den Hinweis, dieses Feature war mir doch tatsächlich bisher verborgen geblieben.
Zum Anfang der Seite

4ZsumsyK8fH2

19 Beiträge

Gesendet am: - 28/08/2017 :  18:01:08  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank für das Feedback, dann können wir das ja so umsetzen, wie es geplant war.

Aber gleich noch eine weitere Frage: jeder in mit ADAD95 verkaufter Gutschein erhält ja automatisch eine eindeutige und fortlaufende Nummer, angefangen mit 1. Um die Gutscheine bei Einlösung besser identifizieren /überprüfen zu können haben wir bis jetzt jedem Gutschein manuell eine Nummer gegeben und auf den Gutschein geschrieben. Für ADAD habe ich die Gutscheinvorlage bereits so angepasst, dass die diese Nummer mit drauf gedruckt wird. Wenn wir ADAD95 produktiv einsetzen wäre es äußerst ungünstig, wenn die Gutschein-Nummern dann wieder bei 1 beginnen. Gibt es eine Möglichkeit, in diesen Nummernkreis manuell einzugreifen?
(über die Funktion Rechnungsnummern neu setzen geht es nicht)
Zum Anfang der Seite

Entwicklung

Deutschland
1685 Beiträge

Gesendet am: - 29/08/2017 :  09:40:57  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Gutscheinnummer lässt sich vom Endbenutzer nicht ändern.
Wenn Sie die Datenbank mit einer unbenutzten ersetzen, wird adad95 weitgehend in den Auslieferungszustand gesetzt. Auch Ihre angepasste Gutscheinvorlage ist in dieser Datenbank gespeichert und ist dann nicht mehr verfügbar.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1216 Beiträge

Gesendet am: - 29/08/2017 :  11:21:22  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Entwicklung: Die Gutscheinnummer lässt sich vom Endbenutzer nicht ändern.

Die Betonung liegt wohl auf Endbenutzer. ;-)

Ich könnte mir vorstellen, dass die Entwicklung die Gutscheinstartnummer für 4ZsumsyK8fH2 einbauen kann. Nur sollte man sich von der Vorstellung trennen, dass alles im Geschäftsleben kostenlos ist.
Zum Anfang der Seite

4ZsumsyK8fH2

19 Beiträge

Gesendet am: - 29/08/2017 :  18:25:00  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
@ mechanicus:

Danke, das ist uns schon klar. Mir ging es eher um die prinzipielle Möglichkeit:)

Bei Bedarf werden wir dann auf den Support zukommen, oder wir lösen die ganze Sache anders.


Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06