adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Kassenbuch- rechtssicher?
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Verbesserungsvorschläge
 Kassenbuch- rechtssicher?
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

4ZsumsyK8fH2

9 Beiträge

Gesendet am: - 17/10/2017 :  22:30:58  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Das herkömmliche Kassenbuch wird in adad ja durch die Buchungsübersicht bzw. Tagesabschluss dargestellt. Jetzt ist mir eher zufällig aufgefallen, dass man in der Buchungsübersicht u.a. das Belegdatum (nur bei manchen Buchungen) und das feld "gebucht auf" manuell ändern kann (ohme storno Buchung etc.).
Bin ich, wenn wir als Kassenbuch den Tagesabschluss nehmen (der ja auch für jeden vergangenen Tag nachgedruckt werden kann) rechtlich dann überhaupt auf einer sicheren Seite? Eigentlich muss ein Kassenbuch ja unveränderbar sein...

Die frage geht neben der Community natürlich auch an die Fa. Ridler

mechanicus

Germany
1106 Beiträge

Gesendet am: - 18/10/2017 :  02:47:19  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
adad ist ein übersichtliches und leicht zu bedienendes Praxisverwaltungsprogramm und keine Buchhaltungssoftware. Der Datenbestand kann aber als Grundlage für eine einfache EÜR bei Praxen, die keiner Bilanzierungspflicht unterliegen, genutzt werden.

Für die leichte Bedienung ist es gut, wenn versehentliche Buchungen im Datum oder im Geldkonto von einer Mitarbeiterin leicht korrigiert werden können, ohne der Formerfordernis einer buchungstechnisch korrekten Stornobuchung genüge tun zu müssen.

Punkt 8 (Unveränderbarkeit, Protokollierung von Änderungen) des BMF-Schreibens vom 14.11.2014 erwähnt in Absatz 110 als zulässige Änderungssperre eine entsprechende Zugangsbeschränkung. Wer es also will, kann mit entsprechenden Rechtevergaben in der Mitarbeiterverwaltung sicherstellen, dass keine Änderungen vorgenommen werden können.
Zum Anfang der Seite

4ZsumsyK8fH2

9 Beiträge

Gesendet am: - 25/10/2017 :  06:09:42  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank. Auch auf die Gefahr hin, dass diese Anfängerfragen nerven:
Das Drucken des Tagesabschluss reicht als Kassenbuch aus, wir müssen also kein handschriftliches extra Kassenbuch führen!??

LG
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1106 Beiträge

Gesendet am: - 25/10/2017 :  10:58:25  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
4ZsumsyK8fH2: Das Drucken des Tagesabschluss reicht als Kassenbuch aus, wir müssen also kein handschriftliches extra Kassenbuch führen!??
Führst Du freiwillig Bücher oder bist Du nach Gesetzen dazu verpflichtet, reicht das natürlich nicht.
Bist Du aber nur aufzeichnungspflichtig und hast keine nennenswerten Bareinnahmen (was bei Physiotherapeuten eigentlich die Regel ist), dann könnte das ausreichend sein.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06