adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Rezepteingabe 2. ICD10-Code suboptimal
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Verbesserungsvorschläge
 Rezepteingabe 2. ICD10-Code suboptimal
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

herrmanj

Germany
326 Beiträge

Gesendet am: - 17/11/2017 :  10:30:43  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Bei der Eingabe von Rezepten unter Patienten -> Rezepte (F6) gibt es 2 Punkte die man noch verbessern könnte/sollte:

1. Wenn man Tastatur-Fetischist ist, so wie ich, dann ist es schön wenn man per TAB-Taste (Links oben auf der Tastatur, ja die mit den 2 Pfeilen) superschnell durch das Rezept hüpfen kann und so genial in der RICHTIGEN Reihenfolge von Feld zu Feld gelangt. Die Auswahl in den Feldern erfolgt dann mit Pfeil-hoch oder -runter und weiter geht es per TAB...
Unschön ist allerdings, dass nach der Diagnose des 1. ICD10-Feldes der Cursor dann nicht wie gehofft zum 2. ICD10-Feld springt, sondern zu "Behandlung bis". Jetzt muss man leider die Maus benutzen um zurück zu gelangen. Das kostet Zeit und nervt auf Dauer schon etwas. Vor allem wenn man weiß, dass der Programmierer (ich programmiere selbst ab und an) dies recht einfach und schnell ändern kann. Das jetzige Szenario war früher ok, da es nur einen ICD10-Code gab. Jetzt gibt es meist mehr als einen. Ich würde mich freuen wenn man diese Reihenfolge anpasst. Selbst wenn es nur einen ICD10-Code gibt springe ich per 2x Tab schnell drüber und Maus-Kunden sollte es ja eh nicht negativ berühren.

2. Habe ich einen 2. ICD10-Code einzugeben, der einen Diagnosetext hat der länger als eine Zeile ist (es gibt ganz ganz viele, z.B. C92.00), dann überschreibt die 2. Zeile des 2. ICD10-Codes die Diagnose des 1. ICD10-Codes. Das ist nicht optimal und damit verbesserungswürdig.

Geändert durch - herrmanj am 17/11/2017 10:35:31

Entwicklung

Deutschland
1685 Beiträge

Gesendet am: - 21/11/2017 :  15:12:25  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Zu 1 Das zweite ICD10 Feld besitzt keinen Tab – Stopp und wird deswegen nicht angesprungen. Nun hab ich die Stopps aktiviert. ->Jeder der nur einen IDC - Code auf dem Rezept stehen hat drückt jetzt zwei Mal mehr TAB (Enter).

Zu 2 Das der Text zu dem eingegebenen ICD10 – Schlüssel im Feld angezeigt wird beruht auf der Tatsache, dass häufig eben dieser Text als Diagnosetext vom Arzt geschrieben wird.
Technisch gesehen, haben wir 2 X 70 Zeichen. Wenn jetzt die Diagnose länger als 70 Zeichen ist, könnten wir den Rest abschneiden oder umbrechen. Es ist aber egal was gemacht wird, es ist sicher verkehrt.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
326 Beiträge

Gesendet am: - 21/11/2017 :  17:13:57  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Zu 1: Danke für die Implementierung. Ich bin mir sicher, dass die meisten Nutzer es gar nicht bemerken werden, aber mir und anderen Tastatur-Freaks hilft es ungemein.

zu 2: Wenn es so bleibt ist es regelrecht falsch. Mann sieht ja den Text der 1. Diagnose (zumeist die Wichtigere) gar nicht mehr. Unsere Rezeptionskraft vertauscht aus diesem Grund schon immer den 1. ICD10 mit dem 2. ICD10. So sieht man wenigstens die HAUPT-Diagnose. Es kann ja auch nicht gewollt sein, dass der User mit solchen "workarounds" arbeiten muss.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06