adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Durschnittlicher Stundenumsatz je MA
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Durschnittlicher Stundenumsatz je MA
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

SebastianKlien

Germany
428 Beiträge

Gesendet am: - 11/12/2017 :  16:20:57  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen, ich suche noch eine schnelle Möglichkeit, den ,auf Basis der geleisteten Arbeitsstunden im Verhältnis zu dem erwirtschafteten Umsatz durschnittlichen Stundemumsatz auszuwerten oder auszulesen. Momentan kann ich das manuell ja machen mit einer Exceltabelle - Umsatz durch geleistete Stunden-, ist aber etwas umständlich. Gibt es hier eine Möglichkeit, die ich übersehen habe??? Wichtig wäre für uns, dass Die Stundenzahl nicht auf der Rezeptzeit basiert, sondern auf der tatsächlich geleisteten Arbeitszeit... Sonst wird ja KGG mit bis zu 3 Patienten zeitgleich nicht richtig berechnet um die Produktivität des Mitarbeiters zu bestimmen.
Grüße und Danke



Sebastian Klien

SebastianKlien

Germany
428 Beiträge

Gesendet am: - 11/12/2017 :  16:23:58  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Das Problem ist mir bei der Mitarbeiterabrechnung aufgefallen, bei dem die erechnete Arbeitszeit aus der Zeit der abgerechneten Termine berechnet wird. Da wir 2-3 KGG Stunden ja Mitarbeiter und Tag haben, ist diese Berechnung verfälscht..

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

142 Beiträge

Gesendet am: - 12/12/2017 :  10:19:23  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Ich möchte mich an dieser Diskussion beteiligen und dazu nochmal darauf hinweisen, dass man geleitstete Überstunden nicht richtig notieren kann, sowie im Urlaubsplan nicht eintragen kann, dass z.B. Überstunden = bezahlte Freistellung ab 14:00 bis 19:00 genommen werden.
Zum Anfang der Seite

Hotline

Deutschland
1451 Beiträge

Gesendet am: - 12/12/2017 :  11:30:24  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Hotline's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Das Problem ist mir bei der Mitarbeiterabrechnung aufgefallen, bei dem die erechnete Arbeitszeit aus der Zeit der abgerechneten Termine berechnet wird. Da wir 2-3 KGG Stunden ja Mitarbeiter und Tag haben, ist diese Berechnung verfälscht.


Die von Ihnen gewünschte Funktion ist in dieser Art nicht enthalten.

Zitat:
Ich möchte mich an dieser Diskussion beteiligen und dazu nochmal darauf hinweisen, dass man geleitstete Überstunden nicht richtig notieren kann, sowie im Urlaubsplan nicht eintragen kann, dass z.B. Überstunden = bezahlte Freistellung ab 14:00 bis 19:00 genommen werden.


Auch wenn dieses Thema nicht zu diesem Thread gehört, adad95 verwaltet kein Stundenkonto.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1216 Beiträge

Gesendet am: - 12/12/2017 :  11:49:52  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Es scheint den meisten entgangen zu sein, dass es gesetzlich geregelte Aufzeichnungspflichten zur Arbeitszeit gibt.

adad ist dazu grundsätzlich nicht geeignet!
Zum Anfang der Seite

UKG

22 Beiträge

Gesendet am: - 19/12/2017 :  16:06:48  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche UKG's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

wegen der Doku-Pflicht haben wir zum Lohnabrechnungsprogramm noch ein Zeiterfassungsprogramm angeschafft. Wer mehr dazu wissen will, kann sich gerne an uns wenden.

Ursula Klein
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1216 Beiträge

Gesendet am: - 19/12/2017 :  18:50:10  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Richtig mit Stechuhr oder manueller Erfassung?
Zum Anfang der Seite

TTS12

11 Beiträge

Gesendet am: - 25/01/2018 :  15:55:46  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Lösungsvorschlag von mir:

wir dokumentieren unser +/- Stunden im Adad über einen Blocktermin in welchen wir die +/- Therapieeinheiten (bei uns je nach Therapeut 25 min oder 20 min)festhalten. Diese Blocktermine werden monatlich zu den jeweiligen MA ausgedruckt; funktioniert über die Terminübersicht ganz einfach. In einer eignen Exeltabelle führen wir dann das Arbeitszeitkonto, welches dann die +/- Therapieeinheiten in Stunden umrechnet.

Vorteil: bei uns gibt es keine +/- Stunden, sondern Therapieeinheiten, die dann automatisch in Exel richtig umgerechnet werden.

Ich hoffe ich konnte helfen...
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06