adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Datensicherung
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Datensicherung
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jane

127 Beiträge

Gesendet am: - 12/01/2018 :  17:25:43  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Bei meiner Datensicherung kommt seit heute die Meldung:

Datenbank nicht erfolgreich gesichert.
Die Datenbank wurde nicht reorgansiert.

Wie kann ich Abhilfe schaffen ?

Grüße

Jane

127 Beiträge

Gesendet am: - 12/01/2018 :  17:33:29  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
P.S. ich habe die aktuelle Version 2018.1.1054 und habe schon mehrere Sicherungen nach dem Herunterladen der aktuellen Version am 08.01.18 gemacht, die völlig problemlos und korrekt waren.
Zum Anfang der Seite

podotop

Germany
122 Beiträge

Gesendet am: - 14/01/2018 :  12:47:58  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche podotop's Homepage  Antwort mit Zitat

Die Datenbank wurde nicht reorgansiert.
Hab das gleiche Problem seit Update
Zum Anfang der Seite

Entwicklung

Deutschland
1605 Beiträge

Gesendet am: - 15/01/2018 :  15:17:15  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Datenbank nicht erfolgreich gesichert könnte bedeuten, der Platz auf dem Laufwerk C reicht zum Erstellen des Zip – Files nicht aus. Folgerichtig kann dann auch nicht reorganisiert werden.
Das Windows – Dienstprogramm "Datenträgerbereinigung" hilft in diesem Fall sehr.

Um andere Ursachen zu finden wären die LOG - Files hilfreich.
Zum Anfang der Seite

Jane

127 Beiträge

Gesendet am: - 15/01/2018 :  18:27:33  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Hallo, meine Sicherung hat dann am Samstag wieder funktioniert. Ich gehe davon aus, dass bei einer positiven Meldung auch alle Daten gesichert sind. Kann ich das irgendwie überprüfen ? Grüße
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1106 Beiträge

Gesendet am: - 15/01/2018 :  18:47:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Entwicklung: (...), der Platz auf dem Laufwerk C reicht (...) nicht aus.
Den Eindruck sollte man vermeiden, dass auf C: die Datensicherung gespeichert werden kann. ;-)
Zum Anfang der Seite

podotop

Germany
122 Beiträge

Gesendet am: - 16/01/2018 :  08:24:44  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche podotop's Homepage  Antwort mit Zitat
Bei uns läuft auch wieder alles. Keiner weiß warum.
Zum Anfang der Seite

Entwicklung

Deutschland
1605 Beiträge

Gesendet am: - 16/01/2018 :  08:55:47  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
@mechanicus
Der Eindruck wäre auch falsch. Wir speichern aber zuerst das Zip – File in %temp%. Der Ordner liegt i.d.R. C. Von dort kopieren wir die Sicherung auf das Sicherungsmedium. Daher benötigen wir ausreichend Platz auf diesem Laufwerk. Direktes zippen auf einem USB – Stick kann u.U. sehr lange dauern.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1106 Beiträge

Gesendet am: - 16/01/2018 :  14:19:13  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hatte ich mir schon gedacht, dass wir beide das selbe meinten.
Die Notwendigkeit der Zwischenspeicherung im temp sehe ich nicht zwingend, kenne das aber auch nur von Linux mit tar.gz, wo ein Stream mit komprimierten Dateien erzeugt wird (war ja auch ursprünglich für Bandlaufwerke konzipert).

Hab mal kurz das zippen eines Verzeichnisses mit 991 Dateien (insgesamt 116 MB) getestet.
Der Unterschied zwischen dem direkten Schreiben auf usb3 und dem Zwischenspeichern und dann übertragen ist maximal 10 Sekunden bei einer Archivgröße von 51 Mb. Unter Ausnutzung des Chaches gab es kaum einen Unterschied, es dauerte ca. 4 Sekunden.

Ich finde den Unterchied nicht so groß, dass man dafür eine Fehlerquelle bei der wichtigen Datensicherung in Kauf nimmt.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
240 Beiträge

Gesendet am: - 16/01/2018 :  22:49:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Mich würde in diesem Zusammenhang mal interessieren warum zur Datensicherung alle adad95-Sessions geschlossen sein müssen. Das bremst mich ungemein aus, da wir an 3 verschiedenen physischen Orten arbeiten. Die DB-Datei kann ich doch auch mit offenen Sessions kopieren, habe ich zumindest letztens probiert, da ich sonst gar kein Backup gehabt hätte. Mehr sollte doch das Backup doch auch nicht machen. Oder stellt sich der Ingenieur das wieder zu einfach vor?

Geändert durch - herrmanj am 16/01/2018 22:50:16
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06