adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Update mit gleichzeitiger Änderung der Datenbank
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Verbesserungsvorschläge
 Update mit gleichzeitiger Änderung der Datenbank
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Pit

Germany
78 Beiträge

Gesendet am: - 08/04/2018 :  11:16:33  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Hallo,
ich habe das Update 2018.1.1057 (April 2018) installiert.
Dabei ist beim Updaten der Datenbank das Installationsprogramm von ADAD eingeforen. Ca. 10 bis 15 Min gewartet - nichts ist passiert. Fortschrittsanzeige: Null. Konnte es nur mit dem Taskmanager abwürgen.
Habe es dreimal versucht - immer mit Neustart des Rechners - dann hatte es endlich funktioniert.
Auf dem Rechner läuft Windows Server 2016.
Mein Vorschlag:
Wenn bei einem Update die Datenbank geändert wird, bitte eine Zwangsdatensicherung mit einbauen.
Ich weiß, dass man bei einem Update vorher sichern sollte, aber man macht manchmal auch selbst einen Fehler und vergißt es.

Nicht alles Alte ist schlecht - Es sei denn, das Neue ist besser

herrmanj

Germany
321 Beiträge

Gesendet am: - 08/04/2018 :  15:19:52  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Das würde aber nur mit der eigenen adad95-DB funktionieren. Mit der Sql-Version wird das Backup ja mittels externen Programm gemacht und das kann adad95 ja nicht anstoßen.
Zum Anfang der Seite

Pit

Germany
78 Beiträge

Gesendet am: - 09/04/2018 :  11:36:12  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
bin Remote auf dem Server und auf ADAD als zweiter Benutzer.
Kein Sql.
Und das Problem wird evtl auch bei Einzelplatzbenutzern auftreten.

Nicht alles Alte ist schlecht - Es sei denn, das Neue ist besser
Zum Anfang der Seite

Entwicklung

Deutschland
1677 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2018 :  10:12:16  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Wenn das letzte Update der Datenbank wirklich 15 min. gedauert hat, dann ist ein SQL - Server dringend anzuraten.

Zu ihrem Vorschlag einer automatischen Datensicherung:
Es ist nicht klar, wohin die Daten gesichert werden sollen und ob auf dem Medium dann genügend Platz ist. So etwas ist zum Scheitern verurteilt.

Zitat:
Habe es dreimal versucht - immer mit Neustart des Rechners - dann hatte es endlich funktioniert.
Möglicherweise wurde das Update nicht richtig durchgeführt. Wir empfehlen die letzte Datensicherung einzuspielen und das Update der Datenbank zu wiederholen.

Ich hab jetzt noch eine Verständnisfrage: Es wird angezeigt ‘Bitte beenden Sie das Programm nicht.‘ warum macht man es dann trotzdem?
Zum Anfang der Seite

Pit

Germany
78 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2018 :  12:14:25  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Das das Update 15 min gedauert hat, hatte ich nicht geschrieben.
Es ist doch nicht das erste Mal, das die Datenbank geändert wird. In der Vergangenheit startete das Update der Datenbank sichtbar und es dauerte nicht so lange.
Wenn nun nach dem Start des Updates der Datenbank nur das Fenster erscheint und sich über fast 10 min. nichts tut und auch das Fenster mit der Maus nicht verschiebbar ist.... Desweiteren hat eine mehrmalige Kontrolle in dieser Zeitspanne des Prozesses im Taskmanger immer 0% Aktivität und keine Speicherauslastung angezeigt.
Ich glaube wohl, dass das ein sicheres Zeichen für ein eingefrorenes Programm ist.

Das Update wurde dann vollständig und ohne Fehler durchgeführt.
Mit dem Sql hatte ich in der Vergangenheit einmal probiert.... war remote viel zu langsam.
Datensicherung:
Die Antwort verstehe ich nicht! Warum?
Die Datensicherung beim Beenden des Programmes funktioniert doch, oder??
Die gleiche Abfrage nach dem Speicherort einbauen ... fertig!!!


Nicht alles Alte ist schlecht - Es sei denn, das Neue ist besser

Geändert durch - Pit am 10/04/2018 12:16:39
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1212 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2018 :  12:52:53  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Letztendlich bist doch Du für die Sicherheit Deines Rechners verantwortlich und nicht RD.
Dass vor einem Update eine Datensicherung gemacht werden sollte, ist doch eine bekannte Tatsache.
Es ist auch in Deiner Verantwortung, die IT so zu installieren, dass ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit bei hoher Produktivität gewährleistet ist.

Ich nutze deshalb virtuelle Maschinen und bei Updates fertige ich vorher Snapshots des Systems. Klappt irgend etwas nicht, bin ich mit einem Mausklick wieder im vorherigen Zustand.
Zum Anfang der Seite

Pit

Germany
78 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2018 :  13:20:56  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Oh Gott....
ich hatte nur freundlich einen Hinweis mit einer Bitte verbunden an ADAD gesendet.
Das ich selbst verantwortlich bin, dass hatte ich ja in meinem ersten Post selbst zugeben!!!
Bei der angesprochenen Selbstverantwortung kann dann gleich jegliche Datensicherung, die vom Programm angeboten wird, aus dem Programm entfernt werden.
Der User wird es schon irgendwie hinbekommen.....

Nicht alles Alte ist schlecht - Es sei denn, das Neue ist besser

Geändert durch - Pit am 10/04/2018 13:30:50
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1212 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2018 :  18:42:37  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Pit:    Oh Gott...
Sorry, war doch gar nicht so gemeint, ich wollte nur etwas Selbstständigkeit anregen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06