adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - 12 Wochenfrist
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 12 Wochenfrist
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

felix

Deutschland
172 Beiträge

Gesendet am: - 21/05/2019 :  15:07:12  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche felix's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
habe ein Rezept über 24 x Ly 60 vom 15.05.bekommen mit spätesten Behandlungstermin am 29.05.19. Beginnt die 12 Wochenfrist am Ausstellungsdatum oder am spätesten Behandlungstermin?
Gruß
Felix

mechanicus

Germany
1375 Beiträge

Gesendet am: - 21/05/2019 :  15:47:48  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Das Rezeptausstellungsdatum ist ausschlaggebend
Zitat:
§ 8 Abs.1 Satz 4 HMR:
Die Verordnungsmenge ist abhängig von der Behandlungsfrequenz so zu bemessen, dass mindestens eine ärztliche Untersuchung innerhalb einer Zeitspanne von 12 Wochen nach der Verordnung gewährleistet ist.
Zum Anfang der Seite

felix

Deutschland
172 Beiträge

Gesendet am: - 21/05/2019 :  16:08:29  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche felix's Homepage  Antwort mit Zitat
danke
Zum Anfang der Seite

physio64

Germany
38 Beiträge

Gesendet am: - 24/05/2019 :  16:21:33  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
War denn die Frage darauf bezogen oder ging es um das behandlungsfreie Intervall wegen Erst- und Folgeverordnung?
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1375 Beiträge

Gesendet am: - 26/05/2019 :  13:26:26  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Es kommt auch in diesem Fall auf das Ausstellungsdatum an. (HMR § 7 Abs, 5)
Zum Anfang der Seite

felix

Deutschland
172 Beiträge

Gesendet am: - 29/05/2019 :  14:11:41  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche felix's Homepage  Antwort mit Zitat
Also im Endeffekt egal ob Patient im Krankenhaus/Urlaub oder Behandler Fortbildung?Das Ausstellungsdatum plus 12 Wochen dann Behandlung abbrechen?
Gruß Felix
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1375 Beiträge

Gesendet am: - 29/05/2019 :  18:55:08  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
So war es zu verstehen.
Zum Anfang der Seite

felix

Deutschland
172 Beiträge

Gesendet am: - 31/05/2019 :  11:25:15  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche felix's Homepage  Antwort mit Zitat
Nochmals danke
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

227 Beiträge

Gesendet am: - 27/06/2019 :  15:58:52  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
§ 8 Abs.1 Satz 4 HMR:
Die Verordnungsmenge ist abhängig von der Behandlungsfrequenz so zu bemessen, dass mindestens eine ärztliche Untersuchung innerhalb einer Zeitspanne von 12 Wochen nach der Verordnung gewährleistet ist.

Der Paragraph bezieht sich auf die Verordnungsmenge beim Ausstellen. Nicht auf die Zeit, wie lange das Rezept gültig ist.

Wenn also das Rezept vom Quotienten zw. Anzahl der Behandlungen /Behandlungen pro Woche 12 nicht überschreitet (> Rezept wurde nach §8Abs.1 Satz4 HMR richtig ausgestellt) und wir mit den Behandlungen nach 12 Wochen noch nicht durch sind z.B. Krankheit/Urlaub Patient/Therapeut behandeln wir weiter.
Dieses Vorgehen ist nach dem IFK richtig und wir hatten auch noch keine Absetzungen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06