adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Belege direkt scannen zur Buchung
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Verbesserungsvorschläge
 Belege direkt scannen zur Buchung
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Hand und Herz

360 Beiträge

Gesendet am: - 16/09/2022 :  15:16:06  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
In dem Artikel der Firma Optica wird auf die digitale Buchführung hingewiesen.

https://www.optica.de/wissenswert/detail/bereit-fuer-die-betriebspruefung?utm_source=newsletter&utm_medium=content&utm_campaign=monatlicher_newsletter_heimi_september_22&utm_source=ActiveCampaign&utm_medium=email&utm_content=%F0%9F%97%9E%EF%B8%8F+Wissenswert+im+September%3A+Nebent%C3%A4tigkeiten+%7C+Energiesparen+%7C+Sporttherapie+uvm&utm_campaign=%5BHeilmittel%5D+Sept+2022+-+Monatlicher+Newsletter

Ich würde mir aus diesem Grunde wünschen, dass ich bei der Buchung von Barausgaben bzw. Bankausgaben die Belege direkt dazu einscannen könnte.

mechanicus

Germany
1717 Beiträge

Gesendet am: - 16/09/2022 :  17:42:40  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Wäre eigentlich unnötig.

  • Die DSGVO-konforme Übermittlung dieser Unterlagen ist wegen der Verweigerungshaltung der DR und der Finanzbehörden nicht sichergestellt.
  • Die Auswertungen des Buchhaltungs- und Lohnprogramms sind sowieso pdf-Dateien, da ist nichts zu scannen.
  • adad95 ist KEIN Buchhaltungsprogramm!

Der Artikel bezieht sich auf die Schnittstellen euBP des Lohnprogramms bzw. die GDPdU der Buchhaltung.

Scannen ist hier nicht das Thema ....
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

360 Beiträge

Gesendet am: - 02/10/2022 :  09:54:56  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Lieber Mechanicus,
aus vielen euren Antworten kann man raushören, dass du und Hermann, ganz viel BWL in euren Betrieben macht und kaum am Patienten steht.

Es gibt aber auch andere Betriebe.
Ich buche meine Ausgaben egal ob Bar/oder auf die Bank über "Belge buchen" auf das möglichst richtige Konto. Dafür wurde schließlich dieses Tool angeschafft von ADAD.

Die häufig genutzten Lieferanten habe ich in der Adressenverwaltung eingefügt mit Kunden-Nr..Die Zugangsdaten/Passwörter habe ich unter Memo, damit meine Mitarbeiter, die nur den Zugang auf die Adressenliste haben, diese nicht sehen können.
So kann ich bei dem Buchungstext( Beim Buchen der Belege) die Adressnummer des Lieferanten eingeben und trage grob den Bestellinhalt hier ein.
Die Rechnung scanne ich dann unter der Adressenverwaltung bei dem Lieferanten unter Objekte ein und notiere im Namen die Belegnummer.
So kann ich dann leichter bei einer Betriebsprüfung die Rechnung wiederfinden.

Einmal im Quartal schicke ich dann mit Datev die Daten zu meinem Steuerberater, der diese in sein Lohn-und Buchhaltungsprogramm überträgt.

Würde ich die Ausgaben nicht buchen- weil ADAD ja kein Buchhaltungsprogramm ist- kann man ADAD ja mal so einiges schließen.
Wofür dann die Punkte bei der Buchhaltung:
-Kontenplan
-Gewinn und Verlust
-Vorsteuer

?????????????????????????????????
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1717 Beiträge

Gesendet am: - 03/10/2022 :  14:39:19  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Nun ja, das muss jeder/jede selber für sich entscheiden.
Bei mir läuft das so:
  • Geordnete Ablage der externen Belege im Ordner.
  • Am Jahresanfang buchen der Vorjahrebelege, wobei mit einem geeigneten Buchhalungsprogramm (z.B. Taxpool) die Kontoauszüge automatisch erfasst und gebucht werden.
    Da ich keine Bargeldkasse habe, ist damit schon der grösste Teil erledigt.
  • Der dann zu erstellende Jahresabschluss ist bei einem nicht-bilanzierenden Einzelunternehmen kein Hexenwerk. Wer sich das nicht zutraut, kann das immer noch dem Steuerberater überlassen.
Die OP's werden natürlich zeitnah aus adad mit den Kontoauszügen abgeglichen.

Ohne jetzt übermütig werden zu wollen, aber Dein Arbeitsaufwand ist mit meinem vergleichbar (wenn nicht sogar etwas größer), die Kosten sind bei mir allerdings günstiger.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06