adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Aktiv-/Passivleistung
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Aktiv-/Passivleistung
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Claudia2202

46 Beiträge

Gesendet am: - 03/04/2013 :  19:26:51  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Claudia2202's Homepage  Antwort mit Zitat

Die podol. Behandlungen habe ich als Aktivleistung gespeichert. Aber was bedeutet Passivleistung?

Alexander235

9 Beiträge

Gesendet am: - 05/04/2013 :  00:12:10  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
unter "Passivleistungen" sind z.B. in der Physiotherapie Wärmeanwendungen wie Heißluft oder Fango gelistet.Aktivleistungen sinngemäß Krankengymnastik, Massage etc.

Gruß
A.B.
Zum Anfang der Seite

Claudia2202

46 Beiträge

Gesendet am: - 08/04/2013 :  19:32:40  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Claudia2202's Homepage  Antwort mit Zitat
Supi, danke.

Muss überlegen, nein, wir arbeiten hier nur aktiv in der Podologie, zumindest in meiner Praxis.

Grüße
Claudia

Zum Anfang der Seite

Ridler Datentechnik

Deutschland
1100 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2013 :  11:25:22  Profil ansehen  Besuche Ridler Datentechnik's Homepage  Antwort mit Zitat
Leistungsart: Dieser Wert steuert nicht nur die prozentuale Mitarbeiterabrechnung, sondern auch die Terminplanung.
Aktiv: diese Mitarbeiterzeit ist bei Planung der Leistung belegt.
Passiv: Diese Mitarbeiterzeit kann optional überplant (doppelt belegt) werden und gilt optional bei der Terminsuche als verfügbare Zeit. Die Einstellung erfolgt unter Extras -Einstellungen -PraxPlan -Passivleistungen überplanen.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1353 Beiträge

Gesendet am: - 10/04/2013 :  11:49:00  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Diese schöne Einteilung haben Sie ja leider zerstört, indem Leistungen als "passiv" deklariert werden mussten, um eine vernünftige Reihenfolge bei der Terminreihenfolge und beim Terminausdruck zu erhalten. Nachzulesen hier.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
484 Beiträge

Gesendet am: - 06/03/2017 :  21:34:37  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja was ist hier denn nun herausgekommen? Das Ende scheint doch etwas abrupt und offen. Gibt es ein richtiges Konzept oder nur Stückwerk?
Ich stehe nämlich gerade vor der Frage, ob ich den Terminplaner statt Buch, Bleistift und Radiergummi nutze oder weiter nur die Abrechnung. Und an genau solchen Fragen scheitere ich noch, da es zum Thema Terminplaner keine richtige Handlungsanweisung gibt. Im Forum finde ich wenigstens etwas, aber es bleiben immer wieder neue Fragen offen.
Wer kann das Wirrwar entwirren?

Jan H.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1353 Beiträge

Gesendet am: - 07/03/2017 :  19:41:10  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Na, da ist aber jemand mit einer goldenen Schaufel unterwegs. ;-)
Schau Dir zum Thema mal das Video an.
Ganz allgemein ist der Terminplan in adad eine wirklich gelungene Sache. Wer damit mal angefangen hat, fragt sich, warum er nicht schon früher damit losgelegt hat.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
484 Beiträge

Gesendet am: - 31/03/2017 :  20:26:24  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke für die bisherige Hilfe. Es ist für mich dennoch alles zu Allgemein gehalten. Kann ich Dich/Sie dazu mal zum Zwecke des Erfahrungsaustausches anrufen? Ich möchte mit Praxplan starten und vorher (fast) alles bedacht haben.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1353 Beiträge

Gesendet am: - 01/04/2017 :  11:27:10  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Da gibt es nichts groß auszutauschen. Ich hatte für eine Übergangszeit die Terminplanung parallel auf Papier fortgeführt.
Die Bedienung ist (fast) selbsterklärend (learning by doing) und nachdem die nötige Sicherheit im Umgang vorhanden war, wurde die Papierdokumentation eingestellt.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
484 Beiträge

Gesendet am: - 03/04/2017 :  10:23:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Wahrscheinlich haben es nur wir es so kompliziert, da wir einen rigiden Rhythmus von 30 Minuten haben. Das betrifft alle Therapeuten und gilt bis auf ganz wenige Ausnahmen auch immer, damit alles wegen der Räume und anderer Ressourcen synchron läuft.

Damit ist z.B. eine einzelne MT bei uns auch 30 Minuten. Ja richtig, da freuen sich unsere Patienten und auch wahrsch. die Kassen, da es ja viel länger als gefordert ist. In Verbindung mit Fango ist eine MT ebenfalls 30 Minuten plus passiv ebenfalls 30 Minuten Fango vorn dran. Und jetzt kommt das Problem. MT in Verbindung mit einer anderen Aktivbehandlung (z.B. Ultraschall) ist die MT für die Terminplanung nur 15 Minuten plus 15 Minuten US. US separat ist ebenfalls 15 Minuten. So weit alles klar?

Als Lösung habe ich mir vorerst überlegt, dass wir die MT (sowie auch KG und KMT) in der Leistungsübersicht für jede Tarifgruppe zwei mal anlegen. Einmal mit 15 Minuten (Kürzel: MT_15) und ein mal 30 Minuten (Kürzel: MT_30), natürlich sind die Preise innerhalb der Tarifgruppe für beide MTs gleich. Das scheint sogar alles zu funktionieren, aber ich wollte vor Einführung des PraxPlan die Profis, die schon Jahre mit dem Programm arbeiten dazu befragen.

Wie habt Ihr das so aufgesetzt in Eurem PraxPlan?
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1353 Beiträge

Gesendet am: - 03/04/2017 :  12:11:59  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Die normale Dauer einer Behandlung kannst Du unter Mandant -> Leistungsübersicht bei den einzelnen Behandlungen hinterlegen. Bei der Terminvergabe lässt sich das aber noch ändern.
Die Anzeige im Terminplan lässt sich mit Rechtsklick der Maus auf die linke vertikale Zeitleiste einstellen.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
484 Beiträge

Gesendet am: - 04/04/2017 :  14:52:50  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke mechanicus, das ist mir mittlerweile schon klar. Aber die Änderungen an der Terminlänge sollte zwecks zügigem Arbeiten halt die Ausnahme und nicht die Regel sein.

Wir starten mit PraxPlan einfach mal los und werden dann schon sehen wo wir ankommen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06