adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Lieferanten- Ausgaben
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Lieferanten- Ausgaben
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Hand und Herz

328 Beiträge

Gesendet am: - 01/09/2016 :  07:51:38  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Kollegen,
ich wollte mich mal erkundigen, wie ihr Eure Ausgaben und Lieferanten bei ADAD verwaltet. Ich war bei einer QM-Fobi und habe dort gelernt, das es viele Vorteile hat, eine Tabelle zu führen über seine Lieferanten( Welche Konditionen z.B. spezieller Skonto, Rabatt, Lieferbedingungen usw.) aber auch damit man eine bessere Übersicht darüber hat, wie viele Papierhandtücher man z.B. im Jahr verbraucht, um dann bessere Konditionen aushandeln zu können. Bei ADAD gibt es nur die Möglichkeit Ausgaben zu buchen. So weit ich das aber erkenne, sind keine weiteren Angaben möglich. Bisher führe ich diese Exel-Tabelle extern. Wie macht ihr das?

Ridler Datentechnik

Deutschland
1106 Beiträge

Gesendet am: - 01/09/2016 :  15:15:00  Profil ansehen  Besuche Ridler Datentechnik's Homepage  Antwort mit Zitat
Sie können selbst dem Klopapier eine Kostenstelle zuordnen :)
Für Lieferanten kann die Adressenverwaltung herangezogen werden. Dort können unter Filter und Zusatz jeweils 9 Werte hinterlegt und über Adressliste gefiltert und sonst wie ausgewertet werden:
https://www.adad95.de/Portals/0/adad95doku2012/Adressenverwaltung.pdf
ab Seite 4
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

328 Beiträge

Gesendet am: - 03/03/2021 :  13:43:13  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Aufgrund des Themas " Belege papierlos buchen" bin ich nochmal auf diesen Eintrag gestoßen.

Damit ich die Buchungen schneller wieder finde, gebe ich nun bei " Belege buchen" Erst die Lieferanten-ID ein und dann grob den Inhalt der Rechnung.

Bei der Adressenverwaltung (= Lieferanten) gebe ich nun bei den Filtern die typische Buchungskonto ein. Die gebuchte Rechnung wollte ich zum schneller Auffinden nun unter Objekte einscannen und benenne dann die Datei um in " Beleg-Nummer + Grob den Inhalt der Rechnung". Auf Seite 4 wird allerdings davor gewarnt, hier zu viel einzuscannen. Da sonst schnell die Kapazitäten aufgebraucht sind.

Wie viel Kapazität habe ich denn? Wenn ich ca. 5 Lieferungen pro Woche scanne, komme ich ca. wie langen hin.

Wie machst du Hermannj die Buchung bzw. andere?
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
783 Beiträge

Gesendet am: - 09/03/2021 :  09:22:16  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Hatte ich hier bereits beschrieben:
https://forum.adad95.de/topic.asp?TOPIC_ID=6025

Von der Barkasse buche ich alles in adad95 (80-90% sind Zuzahlungen, also eh schon quasi automatisch da) und dann als csv-Datei zum Steuerberater für den Abschluss. Ebenso der Export vom Girokonto, Kontierung per Excel und als csv zum Steuerberater. Habe nur noch 20% der Kosten vom Steuerberater.

Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

328 Beiträge

Gesendet am: - 10/03/2021 :  16:14:35  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Entschuldigung, Mechanicus meinte ich. Wie machst du die Buchung?
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1571 Beiträge

Gesendet am: - 11/03/2021 :  16:39:36  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Hand und Herz:    Entschuldigung, Mechanicus meinte ich. Wie machst du die Buchung?
Was meinst Du? Lieferanten, Buchführung, Kasse, ...?
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

328 Beiträge

Gesendet am: - 15/03/2021 :  19:53:31  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Beim Thema Beleglose Buchhaltung hast du geschrieben:

Gesendet am: - 26/02/2021 : 10:51:31 Profil ansehen E-Mail an den Autor Besuche mechanicus's Homepage Antwort mit Zitat
Bei den ganzen Aufwand, den ihr betreibt, habe ich die Praxis selber gebucht. Die Abschlüsse sind kein Hexenwerk, sondern bei korrekt erfassten Buchungen ein Mausklick, es ist bedeutend steuersparender, weil ich individuelle Gegebenheiten berücksichtigen kann und in Anbetracht der Kosten eines Steuerberaters (Kosten sind meist absichtlich intransparent!) bedeutend günstiger.
...


Wie notierst du dir die einzelnen Buchungen? Schreibst du dir z.B. auf, wie viel Desinfektionsmittel du in welcher Falschengröße, Stückzahl, Hersteller Einzelpreis gekauft hast?
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1571 Beiträge

Gesendet am: - 16/03/2021 :  11:52:03  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Ach das meintest Du. Nein, derartige Listen führe ich nicht.
Ersichtlich wird der letzte Bezug z.B. von Desinfektionsmittel aus dem PC-Banking Programm. Dann vergleiche ich kurz im Internet die aktuellen Preise und Angebote und bestelle beim Günstigsten.

Ich meinte mit dem Beitrag meine komplette Buchhaltung, die ich selber mit den Auswertungen (Mausklick) und den Steuererklärungen erstelle.

Ist ca. eine Woche Arbeit, meist im August. Gemessen an den Kosten des Steuerberaters und der Steuerersparnis eine finanziell sehr lukrative Woche.

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06