adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Beleglose Buchhaltung
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Beleglose Buchhaltung
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 27/01/2021 :  11:46:15  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Bucht von euch jemand mit DATEV beleglos? Ich würde gern umstellen, habe bis jetzt Lexware genutzt.

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 27/01/2021 :  17:05:17  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Meinst du papierlos? Wir arbeiten mit "Unternehmen online" von Datev papierlos. Die Belege werden direkt als PDF in den Datevordner exportiert und sind dann "in time" für die Buchhaltung verfügbar. Man kann im Forumlardesigner einstellen, dass bei "Export als PDF" automatisch die Datei in einem Ordner abegelgt wird, von dem sich Datev die Beleg automatisch holt. Klappt zwar noch nicht ganz zuverlässig automatisiert, aber der Programmierer von Adad hatte mir versprochen, sich das nochmal anzuschauen. Ich denke, wenn die Aufregungen mit den neuen HMR vorbei sind schaut er sich das an. War es das, was du meinst? Gruß

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 27/01/2021 :  18:21:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja, ich meine papierlos - habe mich mit den Begrifflichkeiten vertan.
Unternehmen online hatte ich auch ins Auge gefasst.

Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 28/01/2021 :  08:37:28  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
es funktioniert prima...Welche Informationen helfen dir noch weiter? Gruß

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 29/01/2021 :  17:13:16  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Wie werden die Bareinnahmen für die Zuzahlungen dann verarbeitet? Bis jetzt drucke ich immer das Tagesprotokoll und buche die Gesamtsumme als Tageseinnahme.
Das Steuerbüro meint, dass ich mit der abgespeckten Variante "Unternehmen online" keine digitale Verarbeitung von Belegen durchführen könnte und das das Einlesen des Kontoauszuges damit auch nicht geht. Ich bräuchte die größere Variante - ist das so?
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 29/01/2021 :  18:25:31  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich finde im Formulardesigner nicht den Bereich, wo ich "Export als PDF" einstellen kann. Könntest du mir den Weg aufzeigen?
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 31/01/2021 :  19:12:24  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch Ines Beger

Wie werden die Bareinnahmen für die Zuzahlungen dann verarbeitet? Bis jetzt drucke ich immer das Tagesprotokoll und buche die Gesamtsumme als Tageseinnahme.
Das Steuerbüro meint, dass ich mit der abgespeckten Variante "Unternehmen online" keine digitale Verarbeitung von Belegen durchführen könnte und das das Einlesen des Kontoauszuges damit auch nicht geht. Ich bräuchte die größere Variante - ist das so?



Bei jeder Quittung, die du rauslässt, hinterlegt adad via "Export als PDF" die Quittung als PDF in den Datev Ordner. Bei Lastschriften müssen wir es noch manuell anstoßen, da es mit dem Signaturpad dazwischen noch nicht automatisch geht. Bei Rechnungen ist der Ablauf genau gleich.
Was eine "abgespeckte Version" ist, weiß ich nicht. Bei unserer Variante haben wir eine geringe monatliche Gebühr, die alle Funktionen wie Barkasse und OPO-Verwaltung enthält, Revisionssicherheit bietet und Banking inkludiert (die Bankingsoftware hatte fast die gleiche Gebühr). Der Kontoauszug wird damit automatisch hinterlegt, die Gehälter werden vom Lohnbüro eingepflegt und ich muss sie nur noch wegschicken. Bei Eingangsrechnungen werden automatisch die Überweisungen erstellt, mit der digitalen Rechnung prüfst du nur noch gegen. Also kein Papier mehr....

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 31/01/2021 :  19:15:12  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch Ines Beger

Ich finde im Formulardesigner nicht den Bereich, wo ich "Export als PDF" einstellen kann. Könntest du mir den Weg aufzeigen?


Das ist relativ einfach, wie gesagt funktioniert es aber noch nicht bei jeder Datei.
Wenn du dir grundsätzlich sicher bist, dass du das machen möchtest, schicke ich dir gern eine kurze Beschreibung. Ist etwas in den Tiefen des Designer versteckt.
Seither fällt auch das mühselige abspeichern von z.B. Übungsplänen weg und die PDF wird mit einem Standardtext gleich an unser Outlook übergeben....
Gruß Sebastian

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

309 Beiträge

Gesendet am: - 01/02/2021 :  09:13:07  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian und Ines,
das hört sich sehr interessant an.
Allerdings habe ich bei Datev papierlos nichts gefunden, was zu eurer Beschreibung passt.

Gerade die Erleichterungen, die du am 31.01. beschreibst, sind sehr interessant. Auch das Übungspläne direkt an Outlook weiter gegeben werden, ist ein netter Service für unsere Patienten.

Welches DAtev nutzt ihr?
DATEV ACL comfort
DATEV Anlagenbuchführung
DATEV Converter
DATEV Einheitskasse
DATEV Finanzrechnung
DATEV Forderungswesen gewerblich
DATEV Haushaltsplanung
DATEV Konsolidierung
DATEV Kostenrechnung
DATEV LODAS
DATEV Lohn und Gehalt
DATEV Lohn Vorerfassung
DATEV mIDentity compact
DATEV Mittelbewirtschaftung
DATEV Mittelstand Faktura
DATEV Prüfungsautomatisierung
DATEV Schwerbehindertenabgabe
DATEV SmartCard
DATEV Stundenerfassung und Zuschlagsermittlung
DATEV Zahlungsverkehr

Vielen Dank für das Darstellen der Möglichkeiten.
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

309 Beiträge

Gesendet am: - 01/02/2021 :  09:22:34  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
[/quote]
Das ist relativ einfach, wie gesagt funktioniert es aber noch nicht bei jeder Datei.
Wenn du dir grundsätzlich sicher bist, dass du das machen möchtest, schicke ich dir gern eine kurze Beschreibung. Ist etwas in den Tiefen des Designer versteckt.
Seither fällt auch das mühselige abspeichern von z.B. Übungsplänen weg und die PDF wird mit einem Standardtext gleich an unser Outlook übergeben....
Gruß Sebastian
[/quote]

DAS hört sich so an, als ob das auch ohne Datev online möglich ist. Kannst du den Weg erklären.
Vielen Dank
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 01/02/2021 :  20:54:42  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,
Mit der abgesteckten Variante meine ich DATEV Unternehmen online. Angeboten wurde mir jetzt DATEV-Mittelstandsfaktura.
LG
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 02/02/2021 :  06:17:00  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Wir arbeiten hiermit:https://www.datev.de/web/de/mydatev/online-anwendungen/datev-unternehmen-online/

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 02/02/2021 :  10:17:30  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
In der jeweiligen Datei im Berichts Designer auf der rechten Seite unterhalbe von "XtraReport1 Bericht" (Eigenschaften) auf die zwei Zahnrädchen (Verhalten), zweiter Menüpunt nach unten "Exportfunktion" auf das Plus zum Ausklappen, darunter findets du "Emailoption" dort kannst du den Standardtext eingeben, der an Outlook übergeben wird und den Betrefftext (keine SMTP einstellungen nötig). Weiter unten findest du dann "Vorschauoption" (auf plus wieder ausklappen). Dort kannst du dann das Verhalten des Vorschaufensters bestimmen, je nachdem was du möchtest. Ganz unten dann den Standardpfad.. Probiere mal aus und fragt, wenn was unklar ist. Wenn man das Prinzip mal verstanden hat, ist es eigentlich logisch... Wie gesagt, bei Kassenrechnugen geht es z.B. nicht, da darüber andere Prozesse liegen, die den Befehl entkräftigen.

Für Datev: Hier musst du erst mal den Synchronisationsordner von Datev anlegen, das sind ja 4 Ordner für datev, Ausgang, Eingang, Kasse, Sonstige. Diesen Pfad musst du dann utner "Dateipfad unten eingeben....

Sebastian Klien

Geändert durch - SebastianKlien am 02/02/2021 17:39:51
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 06/02/2021 :  14:53:55  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian und Hand und Herz ;-)))

spätestens übernächste Woche beginne ich mit der Umstellung auf das DATEV Programm Mittelstand Faktura. Ich bin jetzt der Erklärung gefolgt, um den Pfad dann für die Dateinen später anzulegen. Bis jetzt ist alles klar.
Mal schauen, ob es dann funktioniert.
Danke erstmal, werde ggf. nochmal nachfragen.
LG Ines
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 07/02/2021 :  13:07:45  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ines
Prima und toll, wenn's so klappt. Warum du eine Software extra brauchst, vertstehe ich noch nicht ganz. Rechnungswesen und Opos machst du doch via adad, oder? Die Schnittstelle zum Steuerberater ist ja UO. Und die kostet deutlich weniger. Welche Vorteile hat die für dich?
Grüße

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 08/02/2021 :  20:40:47  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich mache über Adad nur die gesamten Ausgangsrechnungen und die Zuzahlungen in die Kasse. Den Rest habe ich bisher über Lexware Buchhalter kontiert. Am Jahresende hat dann das Steuerbüro eine Datei von mir übermittelt bekommen und hat den Jahresabschluss gemacht. Die Software funktioniert aber nicht mehr.
Der Vorteil bei der zusätzlichen neuen Software ist für mich folgender Aspekt, dass ich meine Bankbelege auch automatisiert Einbuchen kann und somit auch sämtliche Eingänge und Ausgänge von dem Bankkonto automatisch gegenbuche.
Zum Anfang der Seite

bernhardb

Germany
33 Beiträge

Gesendet am: - 09/02/2021 :  10:18:04  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Wir arbeiten schon seit Jahren mit der gleichen Konstellation. Ausgangsrechnungen und Zuzahlungen über adad95 (Offene Posten), Buchungsübersicht und DATEV-Export, den Rest mit DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen - super. Das Steuerbüro macht dann nur den Jahresabschluss. So ist der Aufwand für die Buchhaltung verhältnismäßig gering und überschaubar.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
721 Beiträge

Gesendet am: - 09/02/2021 :  10:28:28  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Von der Barkasse buche ich alles in adad95 (80-90% sind Zuzahlungen, also eh schon quasi automatisch da) und dann als csv-Datei zum Steuerberater für den Abschluss. Ebenso der Export vom Girokonto, Kontierung per Excel und als csv zum Steuerberater. Habe nur noch 20% der Kosten vom Steuerberater.

Geändert durch - herrmanj am 09/02/2021 11:38:43
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 17/02/2021 :  15:48:52  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,
Bin gerade bei der Bereitstellung der Ausgangsrechnungen als PDF und würde gern das eine Dialogfeld ausschalten wollen, wo man nach den PDF Exportoptionen gefragt wird. Gibt es da eine Möglichkeit? Und ich habe versucht, den Dateinamen als Rechnungsnummer zB. 212000 schon voreinzustellen, damit ich dann nur die fortlaufende Nummer eintragen muss, das funktioniert aber nicht. Wie handhabt ihr das mit den Dateinamen?

Und wenn ich die Rechnung als PDF zum Mail Postfach (Outlook)exportiere, wird die Mail Adresse des Patienten nicht mit übernommen. Kann ich das auch irgendwo einstellen?

Danke
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 18/02/2021 :  12:27:16  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ines,
unter "Vorschauoption" unter dem letzten Feld "Standardordner" findest du einen Hacken mit der Option Vor Export anzeigen". Damit müsste das weg sein. Wie gesagt geht es bei einigen Dateien noch nicht ganz, aber ich hoffe auf die Entwicklung.
Für Dateinamen gibt es noch keine Syntaxmöglichkeit. Wollte die Entwicklung auch mal anschauen. Benennen muss man sie für den Export zu Datev auch nicht, da Datev ja die Rchnr und den Kunden automatisch erkennt und benennt (unter Belege). Nur wenn der Export nicht klappt und du zwei Dateien hintereinander exportierst, dann überschreibt die zweite Datei die erste. Aber der Datevexport braucht, wenn er nicht hängen bleibt, nur 1 Sekunde, dann ist die Datei aus deinem Ordner raus.
Die Übernahme von Email in das Outlookfenster war hier im Forum schonmal das Thema. Bei Rechnungen kannst du unter "Einstellungen" einstellen, dass die email im Clipboard(rechte Maustaste/einfügen) ist. Bei Übungsplänen geht es nicht. Wir haben uns angewöhnt, vorher die Mail ins Clipboard zu kopieren, bevor wir den Übungsplan öffnen. Ist halt Gewöhnung :)

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 18/02/2021 :  22:13:13  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Vielen Dank. Das hat mir sehr geholfen.
Morgen starte ich mit dem DATEV Programm.
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 19/02/2021 :  08:33:29  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch Ines Beger

Vielen Dank. Das hat mir sehr geholfen.
Morgen starte ich mit dem DATEV Programm.



Freut mich. Wird schon klappen. Am Anfang hackeltl es meistens etwas. Ist immer so. Aber ich wollte den Weg nicht mehr missen. Seither ist die Buchhaltung ein Selbstläufer...
Vielleicht wird der Export ja diesbezüglich noch programmseitig optimiert und es haben noch mehr Interesse an der Funktion... Grüße

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Hand und Herz

309 Beiträge

Gesendet am: - 24/02/2021 :  11:16:59  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Hallo Ines, Bernahrdb und Sebastian,
Nach eurem Chat habe ich mich nun auch mal über Unternehmen Online informiert.

Man kann bei Unternehmen online die Kontoeingänge direkt mit den ausgegangenen REchnungen abgleichen - aber nur, wenn man die Rechnungen über Unternehmen onine schreibt. Wir schreiben aber die Rechnungen über ADAD. Hier ist dann doch ein direkter Vergleich der Kontoeingänge mit den Rechnungen nicht möglich- oder?

Dieses Thema hatten wir schon hier:
https://forum.adad95.de/topic.asp?TOPIC_ID=3291&SearchTerms=Bankkonto

Viele Krankenkassen zahlen ja nach vorheriger Zahlungsavis- dabei wird dann keine Rechnungsnummer mehr angegeben. Dann ist hier eine Buchung nicht möglich

Zum Anfang der Seite

Ines Beger

88 Beiträge

Gesendet am: - 26/02/2021 :  07:59:15  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Ines Beger's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich bin noch nicht so weit, bei mir ist die Einrichtung etwas holprig bedingt durch meine Hardware. Aber der direkte Abgleich mit den Ausgangsrechnungen und Kontoeingängen geht dann nur mit dem DATEV Rechnungswesen, so ist mein Wissensstand.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1520 Beiträge

Gesendet am: - 26/02/2021 :  10:51:31  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Bei den ganzen Aufwand, den ihr betreibt, habe ich die Praxis selber gebucht. Die Abschlüsse sind kein Hexenwerk, sondern bei korrekt erfassten Buchungen ein Mausklick, es ist bedeutend steuersparender, weil ich individuelle Gegebenheiten berücksichtigen kann und in Anbetracht der Kosten eines Steuerberaters (Kosten sind meist absichtlich intransparent!) bedeutend günstiger.

Die benötigte Zeit ist ebenfalls gut angelegt, weil der Stundensatz eines Beraters höher liegt als der eines Physiotherapeuten.

Ich mache das seit 1995 und habe eine Außenprüfung des Finanzamtes in 2009 ohne Beanstandungen und Nachzahlungen überstanden. Ich weiß, wovon ich schreibe.

Edit: Das mag natürlich bei größeren Praxen mit Bilanzierungspflicht anders ausseheh.

Geändert durch - mechanicus am 26/02/2021 10:54:17
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
541 Beiträge

Gesendet am: - 27/02/2021 :  09:21:34  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch Hand und Herz

Hallo Ines, Bernahrdb und Sebastian,
Nach eurem Chat habe ich mich nun auch mal über Unternehmen Online informiert.

Man kann bei Unternehmen online die Kontoeingänge direkt mit den ausgegangenen REchnungen abgleichen - aber nur, wenn man die Rechnungen über Unternehmen onine schreibt. Wir schreiben aber die Rechnungen über ADAD. Hier ist dann doch ein direkter Vergleich der Kontoeingänge mit den Rechnungen nicht möglich- oder?

Dieses Thema hatten wir schon hier:
https://forum.adad95.de/topic.asp?TOPIC_ID=3291&SearchTerms=Bankkonto

Viele Krankenkassen zahlen ja nach vorheriger Zahlungsavis- dabei wird dann keine Rechnungsnummer mehr angegeben. Dann ist hier eine Buchung nicht möglich




Die Ausgangsrechnungen aus adad liegen ja dann digital in UO, Rechnungsnunmer und Kunde werden automatisch erkannt und werden automatisch als OPO erfasst und dann der Kontobewegungen automatisch zugeordnet. Zahlungseingänge könnte UO automatisch als bezahlt markieren. Das würde gehen...

Allerdings ist keine Schnittstelle zu adad vorhanden. Richtig...und ich finde das opo System in adad Recht gut. Deswegen haben wir uns für manuelles ausbuchen im UO Banking entschieden, also im digitalen Konto Auszug manuell als bezahlt markieren, dann ist der opo in UO automatisch ausgebucht.
Hier könntest du generell die OPO Funktion zu UO auslagern. Dann wäre es so, wie du es dir vorstellst.

Wir buchen die OPO noch über adad aus....das sind ja je Buchung 3 Sekunden.....das passt für uns so.

Automatischer Abgleich wird wie du beschrieben hast wohl nicht zufriedenstellend funktionieren. Da gibt es zuviele Ausnahmen. Aber dadurch, dass Eingangsrechnungen automatisch vorbereitet werden, nur noch weggeschickt werden müssen, alle Belege digital und rechtskonform abgelegt sind und schnell abrufbar sind, wir null Papier mehr haben, nichts mehr sortieren müssen, überwiegen die Vorteile für uns. Aber das muss sicher jeder für sich selbst abwägen..ist bestimmt eine Geschmacksache und ich vermute, früher oder später sicher eine Notwendigkeit...

Sebastian Klien

Geändert durch - SebastianKlien am 28/02/2021 11:08:11
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06