adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - eAkte
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung 2018
 adad95 2018 Verbesserungsvorschläge
 eAkte
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Frehse

Germany
25 Beiträge

Gesendet am: - 14/03/2018 :  23:46:30  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Frehse's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
mir ist aufgefallen, dass bei Kassenpatienten in der eAkte unter Rezept vom ... / Rechnung zunächst die Anteilsrechnung, nach der Kassenabrechnung aber die Sammelrechnung an die KK abgelegt wird. Damit wird die Dokumentation unvollständig. Ich erreiche die Anteilsrechnung zwar über Schnelldruck (in der Seitenvorschau) aber die Erreichbarkeit über die eAkte wäre sehr hilfreich, wenn man mal schnell etwas nachsehen muss, in einer p(apier)Akte hat man ja auch alles zusammen.
Die Bezeichnung "Rechnung" legt zwar nahe, dass da eine Rechnung zu finden ist, bei Kassenpatienten gibt es aber in der Regel zwei.

Im Übrigen möchte ich noch mal auf meinen Vorschlag vom 1.2.2016 zurück kommen (Speicherung von Briefen an die Krankenkasse wegen nicht geleisteter Zuzahlung) zurück kommen. Das gehört für mich auch zur eAkte, zumal diese Schreiben im System sonst nicht wieder zu finden sind und eine externe Dokumentation erforderlich machen.

Entwicklung

Deutschland
1718 Beiträge

Gesendet am: - 15/03/2018 :  10:42:19  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Sofern die Anteilsrechnung gedruckt wurde, lässt sich diese unter Patienten Rechnungen anzeigen. Der Punkt Rechnungen unterhalb von Rezept ist eigentlich obsolet und in der nächsten Version nicht mehr vorhanden.
Zitat:
Im Übrigen möchte ich noch mal auf meinen Vorschlag vom 1.2.2016 zurück kommen (Speicherung von Briefen an die Krankenkasse wegen nicht geleisteter Zuzahlung) zurück kommen. Das gehört für mich auch zur eAkte, zumal diese Schreiben im System sonst nicht wieder zu finden sind und eine externe Dokumentation erforderlich machen.
Leider wird dieser Brief nicht gespeichert. Daher kann er auch nicht angezeigt werden.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1288 Beiträge

Gesendet am: - 15/03/2018 :  19:02:44  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Frehse:    (...) Im Übrigen möchte ich noch mal auf meinen Vorschlag vom 1.2.2016 zurück kommen (Speicherung von Briefen an die Krankenkasse wegen nicht geleisteter Zuzahlung) zurück kommen.(...)
Du kannst Schreiben zusätzlich als pdf ausdrucken und in der E-Akte speichern. Wurde hier im Forum schon mal besprochen.
Zum Anfang der Seite

Frehse

Germany
25 Beiträge

Gesendet am: - 16/03/2018 :  00:08:47  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche Frehse's Homepage  Antwort mit Zitat
@Entwicklung
Danke für den Hinweis . Patient -> Rechnungen hatte ich übersehen. Weshalb wird die Kassenrechnung denn hier als Privatrechnung aufgelistet?

@Mechanikus
Das ist schon klar, eine Automatisierung bei der Abspeicherung der vom System generierten Schreiben wäre aber wesentlich einfacher.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1288 Beiträge

Gesendet am: - 17/03/2018 :  20:21:10  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Frehse:    Das ist schon klar, eine Automatisierung bei der Abspeicherung der vom System generierten Schreiben wäre aber wesentlich einfacher.
Wo soll es denn abgespeichert werden?
In die e-Akte wird etwas schwieriger, dazu muss man an die Datenbank ran.Ginge aber scriptgesteuert mit sql-Befehlen.
Die Ablage in einen separaten Ordner lässt sich bei PrintMulti einstellen.
Zum Anfang der Seite

physio4kids

35 Beiträge

Gesendet am: - 26/03/2018 :  16:37:31  Profil ansehen  Besuche physio4kids's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich fände es auch sinnvoll, wenn man durch adad generierte Schreiben auch in der eAkte wiederfinden würde.

Für uns wäre bspw. die Speicherung der Mahnungen sehr interessant.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1288 Beiträge

Gesendet am: - 28/03/2018 :  16:50:00  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
physio4kids:    Für uns wäre bspw. die Speicherung der Mahnungen sehr interessant.
Aber die stehen doch in den OP's?
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
436 Beiträge

Gesendet am: - 31/03/2018 :  09:08:44  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich verstehe Frehse und Physio4kids mit ihrem Wunsch schon: Die eAkte als Sammelordner für alles, was an den Kunden raus geht: Briefe, Mahnungen, Termin Merker, Email.. Der zentrale Ordner würde alle Recherchen erleichtern. Aber ich vermute, dass es technisch aufwendig wäre.. Ich weiß nur aus früherer Zeit mit Theorg, dass es diesen Sammelordner gab. War ganz praktisch. War da aber auch eines der wenigen Sachen die bequem waren..

Sebastian Klien

Geändert durch - SebastianKlien am 31/03/2018 09:10:17
Zum Anfang der Seite

physio4kids

35 Beiträge

Gesendet am: - 03/04/2018 :  16:14:02  Profil ansehen  Besuche physio4kids's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch mechanicus

Zitat:
physio4kids:    Für uns wäre bspw. die Speicherung der Mahnungen sehr interessant.
Aber die stehen doch in den OP's?


Ja, aber nur so lange, bis der OP ausgeglichen ist.

Es geht darum, Patienten zu erkennen, die häufiger durch Ihren Zahlungsverzug auffallen.

Man kann zwar durch Filtern der Buchungsliste erkennen, wann die Rechnung bezahlt worden ist. Das ist aber recht mühsam, weil man in dieser Liste wiederum das Rechnungsdatum nicht sehen kann.

Außerdem werden die Mahngebühren / Zinsen ja nirgendwo festgehalten. Oder irre ich hier?
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1288 Beiträge

Gesendet am: - 04/04/2018 :  20:25:48  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
physio4kids:    Ja, aber nur so lange, bis der OP ausgeglichen ist.Es geht darum, Patienten zu erkennen, die häufiger durch Ihren Zahlungsverzug auffallen.
Stimmt, da hast Du Recht.
Natürlich ist der Wunsch berechtigt und mein Einwand nicht so zu verstehen, dass ich dagegen bin. Ich versuche nur Tips zu geben, weil es unklar ist, ob so ein Wunsch umgesetzt wird.

Ich schreibe solche Sachen wie Mahnungen, Terminversäumnisse oder ähnliches in die Memo. Das sind dann zwei Worte wie "Mahnung #1234" (#1234 ist die Rezeptnummer) und ist sehr schnell erledigt.
Zitat:
physio4kids:    Außerdem werden die Mahngebühren / Zinsen ja nirgendwo festgehalten. Oder irre ich hier?
Das ist in der Tat auch so eine Sache, von der ich mir wünsche, dass es in den OP's erscheint.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06