adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Signaturpad
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Verbesserungsvorschläge
 Signaturpad
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

SebastianKlien

Germany
516 Beiträge

Gesendet am: - 07/01/2020 :  16:25:45  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Funktion und Schnittstelle zu einem Signaturpad ist hervorragend. Uns ist nur aufgefallen, dass bei Verwendung des Signaturpads "nur" das Unterschriftenfeld" an das Pad übergeben wird. Das bedeuted, dass der Kunde eigentlich "blind" unterschreibt. Gibt es eine Möglichkeit, das gesamte Dokument zu übergeben und er unterschreibt im vorgesehenen Bereich? Wir haben uns extra das große Pad Delta von Signotec besorgt, welches einen großen Bildschirm hat, bei dem man gut scrollen kann. Gibt es hier eine Möglichkeit?
Danke und Gruß

Sebastian Klien

SebastianKlien

Germany
516 Beiträge

Gesendet am: - 07/01/2020 :  17:14:41  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Ergänzende Frage: Kann eine PDF an zwei unterschiedlichen Stellen im Dokument unterschrieben werden?

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
516 Beiträge

Gesendet am: - 08/01/2020 :  11:05:56  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Und noch eine Frage: Kann das Pad in der Form auch im Netzwerk verwendet werden von adad aus? Das Delta ist ja netzwerkfähig...

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 08/01/2020 :  12:51:23  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
SebastianKlien:     Kann das Pad in der Form auch im Netzwerk verwendet werden von adad aus? Das Delta ist ja netzwerkfähig...
Der Ethernetanschluss ist nur optional. Sollte der USB-Anschluss des Delta verwendet worden sein, wäre ein USB-to-Ethernet Router sinnvoll. Ich habe hier z.B. den Belkin Hub im Einsatz, um den Chipkartenleser mit den VM's zu verbinden.
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
516 Beiträge

Gesendet am: - 11/01/2020 :  09:21:14  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Der Ethernetanschluss ist beim Delta sogar Standard...was meinst du mit" wenn USB verwendet worden sein sollte" ? Von der Schnittstelle programmiert? Ich sollte jetzt wahrscheinlich wissen, ob das Signal auf einen lokalen PC USB geht oder auch auf das Netzwerk.oder? Das müsste mit doch Ridler sagen können?
Wenn dem nicht so ist bringt mir doch dann ein Adapter von Ethernet auf USB auch nichts., Da das Signal gar nicht ankommt..oder habe ich eine galt Vorstellung davon?


Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Entwicklung

Deutschland
1798 Beiträge

Gesendet am: - 13/01/2020 :  15:21:25  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ergänzende Frage: Kann eine PDF an zwei unterschiedlichen Stellen im Dokument unterschrieben werden?

Nein. Es ist auch nicht geplant dieses zu ermöglichen.
Zitat:
Und noch eine Frage: Kann das Pad in der Form auch im Netzwerk verwendet werden von adad aus? Das Delta ist ja netzwerkfähig...

Spontan fällt mir nur der Terminal – Server als mögliches Szenario für den Netzwerkeinsatz eines Unterschriften Pad’s ein. Soviel ich weiß, benutzen Sie aber keinen Terminal – Server.
Zitat:
Ich sollte jetzt wahrscheinlich wissen, ob das Signal auf einen lokalen PC USB geht oder auch auf das Netzwerk.oder? Das müsste mit doch Ridler sagen können?

Die Frage stellt sich wie sollen wir jetzt wissen, wie Sie das Pad angeschlossen haben. Aber wenn Sie das Pad an einen PC angeschlossen haben, wird es USB sein. Der möglicherweise vorhandene zweite RJ45 Anschluss an Ihrem Rechner ist ein zweiter LAN – Anschluss. Die Anschlüsse arbeiten aber IMO nicht als HUB
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 13/01/2020 :  17:27:57  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
SebastianKlien:     Der Ethernetanschluss ist beim Delta sogar Standard...
Wenn ein Netzwergerät wie hier Dein Delta im Netzwerk drin ist (selbe Segment), dann ist es doch von jedem anderen Gerät (PC) über die IP anzusprechen und zu benutzen, vergleichbar einem Netzwerkdrucker. Ich verstehe dann nicht das Problem ...
Zum Anfang der Seite

SebastianKlien

Germany
516 Beiträge

Gesendet am: - 23/01/2020 :  08:30:50  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche SebastianKlien's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja genau, ich verstehe auch noch nicht ganz, wo das Problem liegt: Das Delta ist ein Netzwerkgerät und im Netzwerk eingebunden. Ich habe IP, Port und Gateway einstellen lassen. Firewall blockiert es nicht. Die Signotec-eigene Software ist installiert und kann mit dem Delta kommunizieren. Da funktioniert also die Ansteuerung. Verwende ich jetzt die Adad-integrierte Funktion geht es aber nicht? Also wo könnte jetzt das Problem liegen

Sebastian Klien
Zum Anfang der Seite

Magnus69

14 Beiträge

Gesendet am: - 28/01/2020 :  23:04:39  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Ich verstehe nicht so richtig den Vorteil einer Digitalen Unterschrift, wenn die Verordnung eh ausgedruckt und an den Patienten übergeben werden muss.

Was wirklich super wäre, wäre ein richtiges Tablet, wo der Patient die DSGVO lesen und unterschreiben kann.
Zum Anfang der Seite

Entwicklung

Deutschland
1798 Beiträge

Gesendet am: - 29/01/2020 :  12:21:26  Profil ansehen  Besuche Entwicklung's Homepage  Antwort mit Zitat
Das ist alles eine Frage wie viel man dafür ausgeben will. Ein Signotec Delta kostet ca. 600 €
Damit kann der Patient dann die Datenschutzerklärung lesen und unterschreiben. adad95 unterstützt die Anzeige auf einem solchen Gerät.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 29/01/2020 :  12:45:31  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Magnus69     Was wirklich super wäre, wäre ein richtiges Tablet, wo der Patient die DSGVO lesen und unterschreiben kann.
Wie lang wäre da die Warteschlange an der Rezeption?
Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige Kolleginnen und Kollegen es immer noch nicht begriffen haben, dass bei einer Behandlung aufgrund einer ärztlichen Verordnung so was überflüssig ist, wie ich hier erläutert habe.

Geändert durch - mechanicus am 29/01/2020 12:51:50
Zum Anfang der Seite

Magnus69

14 Beiträge

Gesendet am: - 29/01/2020 :  14:53:46  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Zitat:

Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige Kolleginnen und Kollegen es immer noch nicht begriffen haben, dass bei einer Behandlung aufgrund einer ärztlichen Verordnung so was überflüssig ist, wie ich hier erläutert habe.



Einige "Kolleginnen und Kollegen" haben sich eben weiterentwickelt und bieten z.B. Kurse, Gerätetraining, Rehasport oder EAP an. Den Anmeldeprozess zu digitalisieren kann da Zeit und Geld sparen.

@Entwicklung: Danke, es ist schon mal gut zu wissen, dass es technisch möglich ist.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06