adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik - Buchhaltungsprogramm
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Sprache wählen
Passwort speichern
 Alle Foren
 adad95 - Praxisverwaltung
 adad95 Forum - Kundenfragen - Lösungen
 Buchhaltungsprogramm
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Thefor

Deutschland
6 Beiträge

Gesendet am: - 17/05/2020 :  19:00:33  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
eine Frage in die Runde.
Wer nutzt in adad die Buchhaltung bzw. welches externe Programm ist zu empfehlen?
Vielen Dank für Eure Antworten.

Geändert durch - Thefor am 17/05/2020 19:10:59

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 17/05/2020 :  22:57:03  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Buchhaltung der Kasse mache ich mit adad95, fürs Konto mit Excel und die Lohnbuchhaltung mit SageOne.

Geändert durch - herrmanj am 17/05/2020 22:57:32
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  00:44:36  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Thefor:    Wer nutzt in adad die Buchhaltung bzw. welches externe Programm ist zu empfehlen?
Lohnbuchhaltung mit JLohn seit 2004, die Buchführung und die Steuererklärungen fertige ich selber, weil ich mit Steuerberatern schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich nutze dazu seit 1996 RWBuch.
Adad nutze ich nur für die OP's und die Lastschriften. Es ist kein Buchhaltungsprogramm, kann aber bei der Datenzusammenstellung hilfreich sein.

Geändert durch - mechanicus am 18/05/2020 00:48:09
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  08:32:57  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Das habe ich auch noch auf der Agenda. Jahresabschluss und Steuererklärung selber machen meine ich.

Bisher liefere ich die Daten der Kasse und des Kontos bereits von mir oder adad95 kontiert als csv-Files an den Steuerberater. Wäre mit RWBuch ein csv-Import möglich?

Geändert durch - herrmanj am 18/05/2020 08:33:53
Zum Anfang der Seite

upi

42 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  09:15:27  Profil ansehen  Antwort mit Zitat
Ich nutze seit Jahren das WISO Steuerprogramm. Reicht mir vollkommen für die Buchführung und die Steuererklärungen. Vorher hatte ich mit Lexware gearbeitet. Da hat mich das halbjährige teure Update geärgert.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  14:44:29  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
herrmanj:    (...)Wäre mit RWBuch ein csv-Import möglich?
Eher unsicher, frag mal Herrn Wachtmann.

Buchführungsprogramme basieren auf Datenbanken. Dort werden Tabellenstrukturen angelegt, ähnlich wie bei adad. Nun einen x-beliebigen css-Import da reinzudrücken, sehe ich eher skeptisch, weil die Tabellenstruktur mit den Relationen und Feldern eine gänzlich andere ist. CSS-Import ist im allgemeinen Fall eher für Tabellenkalkulationen geeignet. Für Datenbanken muss die css-Struktur auf die Datenbank angepasst sein.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  15:21:04  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Trägst Du denn jede einzelne Buchung auf dem Girokonto händisch in das Buchhaltungsprogramm? Da wäre mir meine Zeit zu Schade.

Geändert durch - herrmanj am 18/05/2020 16:16:20
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  15:39:54  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja, mir ist die Zeit dafür auch zu schade, aber die Buchungskontenzuordnung (Kontieren) lässt sich leider nicht effizient automatisieren (ist mir jedenfalls nicht bekannt).

Das schöne an RWBuch ist das Buchungsvorlagensystem. So habe ich z.B. die Nr. 10 für Zuzahlungen. Bei einer Zuzahlungsbuchung brauche ich dann nur die Vorlagennummer und den Betrag eingeben. Das geht relativ schnell.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  16:07:46  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch mechanicus

Ja, mir ist die Zeit dafür auch zu schade, aber die Buchungskontenzuordnung (Kontieren) lässt sich leider nicht effizient automatisieren (ist mir jedenfalls nicht bekannt).



Ich mach das Kontieren nach dem Export der Kontodaten vom Girokonto im Excel durch geschicktes Filtern. Dann das gleiche Konto immer nur runterziehen. Einmal im Jahr, da bin ich quasi halbautomatisch unterwegs und recht effektiv, denke ich.

Man könnte sich im Excel auch ein Makro schreiben oder mit einer extra Vorlagentabelle und der Formel SVerweis arbeiten. Das wäre dann automatisch.

Geändert durch - herrmanj am 18/05/2020 16:17:15
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  16:12:08  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch mechanicus
So habe ich z.B. die Nr. 10 für Zuzahlungen. Bei einer Zuzahlungsbuchung brauche ich dann nur die Vorlagennummer und den Betrag eingeben. Das geht relativ schnell.



Die Daten sind doch schon in adad95 und zwar kontiert. Fehlt nur der Import nach RWBuch. Man müsste nur wissen in welcher Form (Spaltenanordnung, etc.) es RWBuch braucht und diese stellt man zur Verfügung. Ich hatte mir das Video von denen mal angeschaut. Da habe ich das Wort Import in der Software gelesen.

Geändert durch - herrmanj am 18/05/2020 16:41:40
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  17:35:39  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Es sind zwei Sachen:
1.) Import aus adad
2.) Import vom Girokonto

Zu 1.)
Adad legt bei Rezeptänderungen Korrekturbuchungen der Zuzahlung an, die manchmal nicht nachzuvollziehen sind. Das ergibt dann Differenzen im Kassenbuch.
Splittbuchungen eines Einkaufs z.B. bei Rewe (Gesamteinkauf 50 €, davon 15 € Reinigungsmittel, 20 € Bewirtungsaufwendungen, 15 € Zeitungen) sind in adad schwer machbar.

Zu 2.)Auf dem Girokonten sind ja nicht nur Zahlungsvorgänge im Zusammenhang mit adad, sondern alles Mögliche. Das im Einzelnen zu kontieren und die "Optimierung" des Verwendungszwecks erschien mir bisher aufwändiger als das Eingeben des Buchungssatzes.

Ich schau mir mal bei Gelegenheit Dein System mit Exel (bei mir dann LibreOffice) an, vielleicht ist es, was das Girokonto betrifft, ja ganz brauchbar.

Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  19:18:51  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Zu 1. Recht hast Du. Aber, muss man Splittbuchungen eigentlich stets machen? Wenn ich im Lidl war und Toilettenpapier und Wasser für die Kollegen geholt wurde, buche ich auf das Konto was den größeren Teil ausmacht. Who cares? Steuert Ihr Eure Firma nach diesen Zahlen? In den wenigen Fällen wo ein Split unvermeidlich ist, mache ich das per Hand in Excel.

Ich kann alle Hin- und Herbuchungen mittlerweile nachvollziehen. Die Kasse in adad95 stimmt IMMER!

ZU 2. Da kann ich Dir gern helfen. Im Gegenzug bin ich an Erfahrungen beim Jahresabschluss interessiert. Meinetwegen mit RWBuch. Aber nur mit Importmöglichkeit. Wenn es die gibt, ist es ein leichtes die Daten in die gewünschte Form zu bringen.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  19:21:30  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Mit Libre Office würde ich nicht arbeiten. Lieber so eine Office Version Professional Pro 2019 bei eBay für 4,99 Euro. Das funktioniert zu 95 %.
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  20:10:47  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch herrmanj:    Mit Libre Office würde ich nicht arbeiten. Lieber so eine Office Version Professional Pro 2019 bei eBay für 4,99 Euro. Das funktioniert zu 95 %.

Bei mir macht es das, was es soll! Funktioniert zu 100%.
Aber da hat jeder zugegebenermaßen seine eigene Meinung.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  20:34:41  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Die 95% waren die Wahrscheinlichkeit, dass der Office Key auch wirklich funktioniert. Da gibt es immer wieder Bedenkenträger.

Versuche mal eine in Excel erstellte Excel-Datei (z.B. den Hygieneplan von Buchner) mit einigen Formatierungen, einer Tabelle bzw. Kommentaren in Libre Office zu öffnen. Das Ergebnis ist 100% nicht so wie es in Excel erstellt wurde. Das habe ich gerade am Laptop der Chefin durch. Jetzt hat sie Office 2019 von eBay.


Geändert durch - herrmanj am 18/05/2020 20:44:18
Zum Anfang der Seite

mechanicus

Germany
1462 Beiträge

Gesendet am: - 18/05/2020 :  23:30:31  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche mechanicus's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja, das ist mir kürzlich auch bei einer Datei im Open Document Format in Exel passiert, nur noch schlimmer. Die Formatierungen waren völlig daneben. Na ja, mit international anerkannten Standards hatte es MS ja noch nie so dicke.

Das wird jetzt aber gewaltig OffTopic. Geben wir diesen Thred doch wieder sein Thema zurück.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 19/05/2020 :  05:47:20  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
MS-Office ist der Standard.

Gute Idee.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 26/05/2020 :  06:33:40  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
@Thefor: Gern geschehen.
Zum Anfang der Seite

Thefor

Deutschland
6 Beiträge

Gesendet am: - 26/05/2020 :  08:31:47  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Antwort mit Zitat
Herzlichen Dank für die Infos.
Zum Anfang der Seite

herrmanj

Germany
593 Beiträge

Gesendet am: - 26/05/2020 :  10:12:25  Profil ansehen  E-Mail an den Autor  Besuche herrmanj's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ersterfassung durch mechanicus

Ja, mir ist die Zeit dafür auch zu schade, aber die Buchungskontenzuordnung (Kontieren) lässt sich leider nicht effizient automatisieren (ist mir jedenfalls nicht bekannt).



Habe mit Hr. Wachtmann gesprochen. CSV-Import geht nicht, aber das bankenübergreifende MT940-Format direkt vom Girokonto würde gehen. Kontiereung wäre dann im RWBuch automatisiert über Zuordnung bestimmter Schlüsselwörter zu Konten.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Auf Thema antworten
 Drucken
Springe zu:
adad95 - PraxPlan - ADTax - Forum - Ridler Datentechnik © Ridler Datentechnik Zum Anfang der Seite
 Image Forums 2001 Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06